Schritt bei Schritt :: Grundlagen

-> Ausführliche Version -> Link: http://earth.google.de/intl/de/outre...hoverlays.html

- Google Earth starten
- Bildschirm (Luftbild) zu der Stelle bewegen, wo die Karte / das Luftbild (ab hier nur noch: "Bild") eingefügt werden soll.
- etwa soweit ran/raus ZOOMEN, bis das Bild in etwa passt.

Soweit so gut...

Jetzt benötigen wir die Funktion "Bild Overlay einfügen".
Wir haben dazu zwei Möglichkeiten, a) das Icon oben in der Symbolleiste oder unter Hinzufügen + "Bild-Overlay".

Wenn Ihr die eine oder andere Methode gewählt habt, öffnet sich ein Fenster mit der Überschrift "Google Earth - Neu: Bild-Overlay".
Hier gebt Ihr dem Bild-Overlay erstmal einen Namen (dieser Name erscheint dann auch unter "Orte" in der Seitenleiste).

Als nächstes müsst Ihr die Datei auswählen, die Ihr in Google Earth einfügen wollt.

Ich für meinen Teil hab auf meiner Festplatte ein spezielles Verzeichnis extra für diesen Zweck.

Beispiel: C:\Dokumente und Einstellungen\MeinBenutzerName\Eigene Dateien\GE Dateien\

Als nächstes stellt Ihr die Transparenz vom "Bild" (nicht von GE!) auf 50% Deckkraft.

Anschließend muss die Karte noch am Hintergrund ausgerichtet werden. Drehen könnt Ihr das Bild mit dem Dreieck, in alle Richtungen zerren, mit den Ecken und die Größe anpassen mit den Begrenzungen mittig auf jeder Seite.

Jetzt hilft nur noch etwas Geduld und die erste Zeit etwas experimentieren.

Viel Spaß!

Hinweis: Wenn Ihr fertig seit, dann schließt den Vorgang "unbedingt" mit OK ab. Drückt Ihr Abbrechen oder tut etwas ähnlich dummes, war die ganze Arbeit für die Katz und Ihr dürft euch gleich noch mal dran versuchen.

In diesem Sinne...

Wolf